Spiking Neuronalen Netzwerk-Architektur soll die Karte Gehirn die einzelnen Funktionen

University of Manchester Wissenschaftler haben bereits einen entscheidenden Schritt in Richtung der Herstellung eines high-performance-computer, der auf die Schaffung der Arbeit-Modelle des menschlichen Gehirns Funktionen.Chips, basierend auf ARM-Prozessor-Technologie werden miteinander verknüpft, so simulieren die sehr komplexen Funktionen des Gehirns, deren Funktionalität leitet sich von den Netzwerken, die Milliarden von Interaktion, hoch-Neuronen verbunden.Die chips, auf denen diese Arbeit kritisch abhängt, wurden letzten Monat ausgeliefert, und bestanden haben, deren Funktionalität tests mit Bravour.Sie bilden die system-Architektur für ein Massiv-computer, genannt SpiNNaker (Spiking Neural Network architecture), die darauf abzielt, eine Landkarte des Gehirns zu den einzelnen Funktionen.SpiNNaker könnte ein wichtiges Instrument für die Neurowissenschaftler, Psychologen und ärzte helfen Ihnen zu verstehen, komplexe Hirn-Verletzungen, Krankheiten und Bedingungen, und identifizieren Sie die effektivsten Therapien.Die Universität von Manchester wurde ausgewählt, um die system-Architektur für das Projekt, und erhielt die Hälfte der £5m EPSRC Stipendium, das unsere Arbeit unterstützt, während die Universitäten Southampton, Cambridge und Sheffield teilen sich die Ruhe, um die Arbeit an anderen teilen des Projekts.Auch wenn es bis zu einer million ARM-Prozessoren – Technologie verwendet, in die meisten der Welt ‚ s – mobile-Handys in den letzten SpiNNaker-Maschine, computer-Wissenschaftler zeigen, dass dies wird Ihnen erlauben, neu zu erstellen Modelle, die nur bis zu 1% des menschlichen Gehirns.Die Forscher, geführt von Professor Steve Furber, glauben, dass die Maschine ein unverzichtbares Werkzeug für Neurowissenschaftler und Psychologen zum testen von Hypothesen über einzelne Gehirn Eigenschaften.Die zentrale Herausforderung ist die Entwicklung und das Verständnis der Informationsverarbeitung im Gehirn und die extrem hohe Vernetzung der Gehirnzellen.… Weiter lesen

Forscher entdecken die Rolle von endothelin in der vaso-okklusiv Schmerzen

Qualvolle körperliche Schmerzen, bekannt als vaso-okklusive Schmerzen, kann plagen die Kinder, die Sichel-Zelle Krankheit (SCD). In einigen Fällen Säuglingen im Alter von zwei Monaten von Alter leiden vaso-okklusive Schmerzen so stark, dass Opiat-Medikamente und Krankenhausaufenthalte sind Ihr nur Linderung. Die Forscher glauben, dass vaso-Okklusion, verursacht durch eine Verstopfung der Gefäße, die Auftritt, wenn sichelförmige rote Blutkörperchen versuchen, gehen durch die Runde Blutgefäße.… Weiter lesen

Geschwister Krebs-Opfer fühlen sich oft ausgelassen


Geschwister von krebserkrankten oft ausgeschlossen fühlen und niemanden haben, zu teilen Ihre Trauer mit. Aber die Krankheit kann helfen, stärken Sie die Bindung zwischen einem gesunden und einem Krebskranken Geschwister. Dies zeigt sich in einer Doktorarbeit an der Sahlgrenska-Akademie, Universität Göteborg, Göteborg, Schweden.

Weiter lesen

US $30M in die Unterstützung durch USAID World Food Programm für die Süd-Sudan

Die US-Regierung, die über USAID, ist die Bereitstellung von 30 Millionen US-Dollar, die im Notfall Unterstützung von Personen, die von einem Konflikt betroffen sind und Ernährungsunsicherheit im Südsudan, United Press International berichtet. Das Geld wird bereitgestellt durch die U. N. World Food Programme (WFP), entsprechend einer USAID press release, den news-service-Hinweise (5/21).… Weiter lesen

Rexahn legt Phase-IIb-Protokoll der FDA für die Untersuchung von Serdaxin für major depressive disorder

Rexahn Pharmaceuticals, Inc. (NYSE Amex: RNN), eine klinische Phase-Pharma-Unternehmen die Entwicklung und Kommerzialisierung von möglichen best-in-class Onkologie und ZNS-Therapeutika, gab heute bekannt, dass es vorgelegt hat, eine Phase-IIb-Protokoll, um die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) für die klinische Studie von Serdaxin für die Behandlung von major depressive disorder (MDD).… Weiter lesen

Meta-Analyse findet keine signifikante Assoziation zwischen CYP2C19-Genotyp und kardiovaskulären Ereignissen

Obwohl die US-Food and Drug Administration (FDA) hat empfohlen, dass eine bestimmte Art von Gentests (für den Genotyp CYP2C19) in Betracht gezogen werden, vor der Verschreibung der Droge clopidogrel, um Personen zu identifizieren, die möglicherweise weniger gut auf das Medikament, eine überprüfung und Analyse der bisherigen Studien nicht zu finden eine insgesamt signifikante Assoziation zwischen CYP2C19-Genotyp und kardiovaskuläre Ereignisse, entsprechend einer Studie in der Dezember-28-Ausgabe von JAMA.… Weiter lesen

Johns Hopkins host 5th annual Grafik-Medizin-Konferenz

Die Johns Hopkins University School of Medicine Department of Art as Applied to Medicine ist Gastgeber der fünften jährlichen Grafik-Medizin-Konferenz, die stattfinden wird 26. Juni bis 28. Juni in der Vorklinischen Lehre Aufbauend auf der Johns Hopkins medical campus.

Bei der diesjährigen Konferenz, „Comics und Medizin: Aus dem Privaten Leben der Öffentlichen Gesundheit“ zielt darauf ab, die Beziehung zwischen comics, persönliche Gesundheit Erzählungen und Fragen der öffentlichen Gesundheit wie Barrieren zur Gesundheitsversorgung und das stigma der Krankheit.… Weiter lesen

Chinesische Kräuter-Formel, schützt gegen hippokampale Neuronen Tod über nicht-klassischen östrogen-Signalweg

Amyloid-β (Aß) plaques und neurofibrilläre tangles sind die wichtigsten pathologischen Kennzeichen der Alzheimer-Krankheit, sowie der Verlust von Nervenzellen und Synapsen. jüngste Berichte haben gezeigt, dass östrogen übt eine neuroprotektive Effekte. Jedoch große klinische Studien bei postmenopausalen Frauen indiziert, die unerwünschten Nebenwirkungen der östrogene, wie eine erhöhte Inzidenz von Brustkrebs und metrocarcinoma, wodurch verhindert wird, für die klinische Verwendung von östrogen.… Weiter lesen