Actavis bekommt günstige Urteil in der patent-Klage gegen generische Lialda

Actavis plc (NYSE: ACT) hat heute bestätigt, dass die Vereinigten Staaten Court of Appeals für den Federal Circuit hat Umgekehrt eine niedrigere gerichtsentscheidung, dass Actavis‘ generische version von Shire ist Lialda® (mesalazin extended-release-Tabletten) gegen United States Patent No. 6,773,720 (das ‚720 Patent).

Das Berufungsgericht festgestellt, dass die US-Bezirksgericht für den Südlichen Bezirk von Florida hat nicht korrekt auslegen, das Forderungen von das ‚720 Patent-und Untersuchungshaft den Fall an das Landgericht zur weiteren Verhandlung mit Anspruch Konstruktionen im Einklang mit dem Berufungsgericht-Urteil.

Actavis‘ Abgekürzte Neue Drogen-Anwendung für seine generische version von Lialda® wird derzeit noch mit der US Food and Drug Administration (FDA).

Lialda® ist indiziert für die Induktion der remission in Patienten mit aktiver, milder bis moderater Colitis ulcerosa (UC) und für die Wartung der remission der UC. Für die 12 Monate mit Ende Januar 31, 2014 gesamten US-Verkäufe von Lialda® waren ungefähr $576 Millionen, entsprechend IMS-Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar