ADMA Biologics berichtet konsolidierte Netto-Verlust von $15,5 Mio in 2013

ADMA Biologics, Inc. (OTCQB:ADMA), einer späten Phase biopharmazeutisches Unternehmen, entwickelt, fertigt und will einen Markt, Spezialität plasma-basierten biologics für die Behandlung und Vorbeugung von bestimmten Infektionskrankheiten, gab heute seine finanziellen Ergebnisse für das Jahr beendet Dezember 31, 2013 und vorausgesetzt, die jüngsten Entwicklungen sowie die vorweggenommene Meilensteine für 2014.

„ADMA Biologics erreichte mehrere wichtige Meilensteine im Jahr 2013. Wir begonnen und vollendet Patienten Einschreibung in unserer zulassungsrelevanten klinischen Phase-III-Studie für RI-002 in Patienten, die leiden, Primäre Immundefizienz-Erkrankungen (PIDD). Ausserdem schlossen wir unsere Initial Public Offering (IPO) im Oktober 2013, die Erhöhung Brutto-Erlös von über $29 Millionen, die Ausweitung unserer cash-Start-und Landebahn in 2016. Vorweggenommene Meilensteine für 2014 umfassen die Ankündigung der vorläufigen Daten der Phase III für RI-002, die auf die Liste unserer Stammaktien auf dem NASDAQ-Markt und der Fortsetzung der expansion und kontinuierliches Wachstum unserer ADMA BioCenters‘ Einrichtungen, die weiterhin zu produzieren, Jahr-über-Jahr Einnahmen erhöht“, erklärte Adam Grossman, ADMA Biologics President und Chief Executive Officer.

2013 Leistungen

Begonnen und Abgeschlossen wurde die Aufnahme der Zulassungsrelevanten Klinischen Phase-III-Studie von RI-002 Abgeschlossen IPO die Über $29 Millionen Brutto-Einnahmen Gesichert $5 Millionen Kredit Von der Hercules Technology Growth Capital Präsentiert von Mensch und Tier, Klinischen und Labor-Daten an den RSV-Vakzine für die Welt-Konferenz 2013 ADMA BioCenters Erhalten Deutsche Gesundheits-Zertifizierung (GHA) zum Kauf von Source-Plasma in Europa

2014 Leistungen und Erwarteten Meilensteine

Ausbau im Gange, von ADMA BioCenters Plasma Collection-Operationen Erhöht Hercules Technology Growth Capital Darlehen von 10 Millionen US-Dollar Wollen die Datei Biologics-Lizenz-Anwendung (BLA) für Neue ADMA BioCenters Plasma-Sammlung-Einrichtung Anwenden möchten, zur Liste ADMA Biologics Stammaktien auf dem NASDAQ-Markt Absicht haben, Vorläufige Daten aus der Zulassungsrelevanten Phase-III-Studie von RI-002 in PIDD Patienten

Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2013

Am Dezember 31, 2013, hatte die Firma Bargeld, Zahlungsmitteläquivalente und Kurzfristige Investitionen von $29,1 Millionen, verglichen mit $12,5 Mio. am Dezember 31, 2012. Die Gesellschaft Zahlungsmittel, Zahlungsmitteläquivalente und Kurzfristige Investitionen ab Dezember 31, 2013 erwartet der Finanzierung der Operationen in 2016.

Der konsolidierte Netto-Verlust für das Jahr beendet Dezember 31, 2013 war $15,5 Millionen, oder $(2.38) pro Aktie, verglichen mit einem konsolidierten Netto-Verlust von $7,3 million, oder ($1.39 je Aktie für das Jahr beendet Dezember 31, 2012. Wir hatten einen Umsatz von $3,1 Millionen für das Jahr beendet Dezember 31, 2013, verglichen bis $1,1 million für das Jahr beendet Dezember 31, 2012. Die erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr Netto-Verlust war in Erster Linie zurückzuführen auf höhere Aufwendungen für Forschung und Entwicklung von 9,3 Millionen US-Dollar, während das Geschäftsjahr 2013, verglichen bis $3,5 million während des Jahres beendete 2012, als Folge von voll-Einschreibung unseren klinischen Phase-III-Studie und damit verbundene Herstellungs-und regulatorischen Kosten. Darüber hinaus werden insgesamt Netto-Verlust stieg aus höheren Kosten für Produkt-Aufwendungen zurückzuführen auf die gestiegenen Volumina, Spender Sammlungen und die damit verbundenen Kosten, erhöhte plasma-center Betriebskosten als Folge von Werbe-und promotion-Aufwendungen, erhöhte Personalstand und Anlage Investitionen und erhöhten Verwaltungs-und Allgemeinen Kosten im Zusammenhang mit der Finanzierung der Gebühren, höhere Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungen, Honorare und der erhöhten Mitarbeiterzahl. Inbegriffen in der Nettoverlust für das Jahr beendet Dezember 31, 2013 waren nicht-cash-Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungen von $0,9 Mio. und Abschreibungen von $0,2 Millionen.

Schreibe einen Kommentar