Aktuelle Veröffentlichungen in der Globalen Gesundheit

Lancet Kommentar Untersucht Die Bemühungen Um Subventionieren Wirkt

Ein kleiner Kommentar untersucht, eine Bezahlbare Medikamente Facility for malaria (AMFm) – Programm zu helfen, Ländern zu beschaffen subventioniert artemisinin-basierte Kombination Therapien (Apg). Die Autoren schreiben, obwohl es Wert ist, Feiern die jüngsten Fortschritte in der malaria-Prävention, „diese Erfolge können nicht darüber hinwegtäuschen, dass knapp eine million Menschen (überwiegend Kinder) sterben jedes Jahr und mehr als 250 Millionen Menschen infiziert sind, jährlich, von denen nur 3% haben Zugang zu Akten. Wir müssen einen Weg finden, um effektive Medikamente, um diese gefährdeten Kinder, deren futures hängen in der Schwebe. Die AMFm ist der Versuch zu finden, das schwer fassbare Lösung“ (Banerji et al., 10/10).

Lancet Infectious Diseases Untersucht Zimbabwe ‚ s Health System

Eine Lancet-Infektionskrankheiten, Reflexion und Reaktion Stück untersucht die 2008-09 cholera-Ausbruch in Simbabwe, die geschlagen werden etwa 100.000, die Tötung von 4.200, durch eine erste hand-Konto, indem Sie ein Gesundheits-Arbeiter. Wie der Autor beschreibt seinen Kampf zu diagnostizieren und zu retten, einen sterbenden Säugling, er hebt die Krankheiten, die Krüppel, die Bevölkerung und die Schritte die Regierung ergreifen können, um Sie zu kontrollieren. „Erst [die] Regierung … [s] aufrichtig, offen, und informiert Aktion … HIV und Tuberkulose wird weiter zunehmen Widerstand, die Millionen von Dollar investiert in Simbabwe HIV-und Tuberkulose-Prävention verschwendet werden, und der Kader von infektiösen Krankheiten in Simbabwe bleibt die out-of-control“ (Nelson, 10/2009).

Lancet Infectious Diseases Erforscht die KUNST In Low-, Middle-Income-countries

„Als ein Ergebnis des scale-up von der antiretroviralen Therapie (ART) die Programme und erhebliche finanzielle Unterstützung weltweit, eine steigende Anzahl von HIV-infizierten in einkommensschwachen und Ländern mit mittlerem Einkommen (LIMCs) haben jetzt Zugang zur KUNST“, schreiben die Autoren der Lancet-Infektionskrankheiten-review-Artikel, welche die aktuellen Probleme für diejenigen, die versuchen, zu verwalten, die Epidemie in niedrig – und Länder mit mittlerem Einkommen. Die rezension enthält Informationen darüber, Wann mit der Behandlung zu beginnen, sowie first – und second-line-Therapien (Bartlett/Shao, 10/2009).

Haus, Senat Genehmigen 2010 Landwirtschaft Mittel Rechnung

In dieser Woche sowohl im Repräsentantenhaus und Senat genehmigt die 2010 Landwirtschaft Mittel Rechnung von der Haus-Senat Konferenz Ausschuss, enthält $1.69 Milliarden für die internationale Nahrungsmittelhilfe durch die P. L. 480 Title II-Stipendien-Programm und eine zusätzliche $209.5 Millionen für die McGovern-Dole International Food for Education and Child Nutrition Program. Darüber hinaus die Rechnung stellt Mittel „für die Forschung zu entwickeln, die neue food-aid-Produkte bieten höheren Nährwert auf Lebensmittel-Hilfe-Empfänger . . . [und erläutert] . . . der Sekretär zur Verbesserung der audit-Systeme für die Aufrechterhaltung der Qualität der Nahrungsmittelhilfe Rohstoffe und zu einer Allgemeinen Verbesserung der Effizienz der Verwaltung der Nahrungsmittelhilfe-Programme“ (Kaiser-Policy Tracker, 10/8). Mehr Informationen über die jüngsten US-Globale Gesundheits-politischen Entwicklungen stehen auf der Kaiser-Politik-Tracker-tool.

Blog: Kongressabgeordnete Join Malaria-Fraktion; Senats-Arbeitsgruppe Für die Malaria-Briefing; $10,5 M Für PMI, USAID

Vertreter Dan Burton (R-Ind.), Bob Inglis (R-S. C.), Michael McCaul (R-Texas) und Mike Pence (R-Ind.) „vor kurzem angekündigt, dass Sie beitreten, die Kongress-Malaria-Fraktion,“ nach Malaria No More Malaria Policy Center blog (Brophy, 10/6). Ein separater post inklusive video-clips von einer Senats-Arbeitsgruppe für die Malaria-Personal briefing, um zu „diskutieren Politik, Finanzierung und Forschung“ (Shrader, 10/6). Der blog zeigt auch die Ankündigung, dass mehr als $10,5 Millionen in Zuschüsse gewährt, um die President ‚ s Malaria Initiative und USAID. „Die Zuschüsse gehen würde, um sieben Organisationen in sechs verschiedenen Ländern in Afrika zu erweitern, die malaria-Prävention und Kontrolle,“ entsprechend dem blog (Brophy, 10/7).

Blog: HIV-Programme Sollten Kombiniert Werden Mit der Finanzierung Für die „Breitere Entwicklung“ Programme

Die CSIS-Kommission für Intelligente Globale Gesundheitspolitik blog untersucht den Zusammenhang zwischen Bildung für Mädchen und die Prävention von HIV/AIDS. Die post profile ein Programm in Sambia, die darauf abzielt, „um den Kreuzungen zwischen HIV/AIDS und Bildung.“ Laut der „post“, „Verbindungen zwischen Bildung für Mädchen und HIV/AIDS ist ein entscheidender Faktor, der die HIV-Prävention. Die Förderung innovativer Programme zu kombinieren, die HIV-Finanzierung mit umfassenderer Entwicklungsziele der Schlüssel für den Erfolg der Obama administration ’s policy on HIV/AIDS und für das Leben von Millionen von Mädchen in Sambia und darüber hinaus“ (Fleischman, 10/6).

2009 Pacific Health Summit-Bericht

2009 Pacific Health Summit Report, der diese Woche veröffentlicht, fasst die konzeptionellen Grundlagen, die wichtigsten Ergebnisse und die Wirkung des diesjährigen Gipfels.

„Transformational Change“ Erforderlich, Um die TB einzudämmen, Weltweit, Journal-Redaktion Sagt

Ein Tropical Medicine & International Health-Redaktion untersucht die Globale Tuberkulose Kontrolle, feststellend, dass bei der aktuellen rate, „die Millenniums-Entwicklungsziele (MDG) zu reduzieren, indem die Hälfte der TB-Prävalenz und Tod bis 2015 (gegenüber 1990) wird verfehlt werden, durch einen enttäuschend riesige Marge.“ Nach der Diskussion von Gründen, warum sich die derzeitigen Bemühungen nicht gearbeitet haben, sowie die Redaktion plädiert für eine „transformative change“ in die TB-Kontrolle-Programm. „Der Paradigmenwechsel erfordert zwei Elemente: die Häufigkeit der überwachung und mehreren Interventionen,“ die Autoren schreiben. Um zu vermeiden, Drogen-resistente Stämme von TB zu „alltäglich“, Sie sagen, die Welt muss „erreichen und nachhaltig die TB-Kontrolle“ (John/John, 10/5).

Blog: Lungenentzündung (Pneumonie) Ist „Der Größte Lösbare Problem In Der Globalen Gesundheitspolitik“

„Wir müssen [die erste Welt-Pneumonie-Tag am Nov. 2], weil das einzige, was noch entsetzlich über den Mangel an Anerkennung, dass eine Lungenentzündung bekommt, ist die Tatsache, dass es ist vielleicht die größte lösbare problem in der globalen Gesundheit,“ Orin Levine, executive director von PneumoADIP an der Johns Hopkins University, schreibt in der Huffington Post. „Lebensrettende Interventionen sind verfügbar, um den Schutz der Kinder vor Lungenentzündung, verhindern, dass die Infektionen, Pneumonie verursachen, und die Behandlung der Infektionen, die auftreten,“ Levine schreibt. Er beschreibt die geplanten Aktivitäten für die kommende Welt Pneumonie Tag (10/2).

Blog: Senator Durbin Erörtert Wasser Für Die Welt Handeln

Der blog verfügt über ein video der jüngsten äußerungen von Senator Dick Durbin, D-Ill., über die Paul-Simon-Wasser für die Welt Handeln. Während seiner Rede, Durbin erläutert, warum er denkt, dass die Rechtsvorschrift von Bedeutung ist (Scott, 10/2).

Dieser Artikel wird veröffentlicht mit freundlicher Erlaubnis von unseren Freunden an Der Kaiser Family Foundation. Sie können die gesamte Kaiser Daily Health Policy Report, Suche Archive, oder melden Sie sich für E-Mail-Zustellung ausführliche Berichterstattung über gesundheitspolitische Entwicklungen, Debatten und Diskussionen. Der Kaiser Daily Health Policy Report ist veröffentlicht Kaisernetwork.org ein kostenloser service von Der Henry J. Kaiser Family Foundation. Copyright 2009 Advisory Board Company und Kaiser Family Foundation. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.