Diversifizierten Ansatz zu erobern malaria

„Eine malaria-Impfstoff könnte werden ein leistungsfähiges neues Werkzeug,“ aber „[c]Steuerung der Mücken und die Diagnose von malaria weiterhin unerlässlich. Zu den höchsten Prioritäten jetzt ist, neue Methoden zu entwickeln, um beides zu tun,“ ein Bloomberg-Redaktion Staaten. „Es ist weniger und mehr als das Auge in der jüngsten Nachrichten, die einen experimentellen malaria-Impfstoff halbiert das Risiko, dass Kinder Vertrag die Krankheit,“ entsprechend dem Leitartikel, der hinzufügt: „Viele der Schlagzeilen, die folgten, versprach einen lebensrettenden Impfstoff um die Ecke — eine Aussicht, die in der Wahrheit bleibt, eine vielleicht. Zur gleichen Zeit, die Studienergebnisse bestätigt, die die Vorteile eines diversifizierten Angriff auf malaria.“

Die redaktionellen Notizen Herausforderungen für die Entwicklung eines malaria-Impfstoffs, rekapituliert die Ergebnisse der frühen Studien der RTS,S-Kandidat-Impfstoff und schreibt: „Der Impfstoff ist Preis bestimmen weitgehend den Umfang Ihrer Nutzung in den Armen Ländern, wo es am meisten benötigt wird. … Auch wenn Billig, eine lizenzierte RTS,S nicht erwartet werden konnte, zu erobern malaria auf seine eigene, da es vermutlich reduzieren würde einem Kind die chance, die Krankheit nur um die Hälfte.“ Er kommt zu dem Schluss, „Forschungs-Investitionen hat produziert die Innovationen, die brachte malaria-Kämpfer so weit. Aber der Parasit hat gezeigt, seine Fähigkeit, Sie zu überwinden Hindernisse und kontinuierliche Entdeckung ist eine Notwendigkeit“ (11/30).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar