Fisetin, verlangsamt das auftreten von motorischen Probleme, Verzögerungen Tod in drei Modellen der Huntington-Krankheit: Studie

Fisetin, eine natürlich vorkommende Verbindung gefunden in Erdbeeren und anderen Früchten und Gemüse, verlangsamt das auftreten von motorischen Probleme und Verzögerungen Tod in drei Modellen der Huntington-Krankheit, nach Ansicht der Forscher am Salk Institut für Biologische Studien. Die Studie, veröffentlicht in der online-Ausgabe von Human Molecular Genetics, setzt die Bühne für weitere Untersuchungen in fisetin die neuroprotektiven Eigenschaften in Huntington und andere neurodegenerative Bedingungen.

Die Huntington-Krankheit (HD) ist eine vererbte Erkrankung, die zerstört Nervenzellen in bestimmten teilen des Gehirns und langsam erodiert Opfer die Fähigkeit zu gehen, sprechen und Grund. Es ist verursacht durch eine Art genetischen Stottern, führt der ausbau der a trinucleotide repeat in das huntingtin-protein. Wenn die Länge des wiederholten Abschnitts einen bestimmten Schwellenwert erreicht, ist der Träger entwickeln die Huntington-Krankheit. In der Tat, je länger das zu wiederholen, die frühere Symptome sich entwickeln, und je größer deren Schweregrad.

Eine der intrazellulären signalkaskaden betroffen von mutant huntingtin ist der sogenannte Ras/ERK-Weg. Es wird aktiviert durch Wachstumsfaktoren und ist besonders wichtig in der Entwicklung des Gehirns, lernen, Gedächtnis und Kognition.

In früheren Studien, Pamela Maher, Ph. D., senior staff scientist am Salk Zelluläre Neurobiologie Labor, hatte entdeckt, dass fisetin übte seine neuroprotektiven und Speicher-Verbesserung der Effekte durch die Aktivierung des Ras/ERK-Signalwegs. „Da Ras/ERK ist bekannt, dass weniger aktive in HD, dachten wir, fisetin könnte sich als nützlich erweisen, in dem Zustand,“ Maher sagt.

Maher und Ihr team begannen Ihre Studie, indem Sie sich ein Nerven-Zell-Linie, die gemacht werden könnten, um auszudrücken, einer mutierten form des huntingtin-proteins. Ohne Behandlung, etwa 50 Prozent dieser Zellen sterben innerhalb von ein paar Tagen. Hinzufügen von fisetin, jedoch verhindert Zelltod und erschien, um es zu erreichen, indem die Aktivierung des Ras-ERK-Kaskade.

Der Forscher wandte sich dann Ihre Aufmerksamkeit auf Drosophila. In Zusammenarbeit mit J. Lawrence Marsh, Ph. D., ein professor von Entwicklungs und Zellbiologie an der University of California, Irvine, Maher getestet fisetin in Fruchtfliegen overexpressing mutierten huntingtin in den Neuronen im Gehirn. Die betroffenen Fliegen Leben nicht so lange wie normale Fliegen und auch mit defektem Auge, Entwicklung. Wenn Sie gefüttert wurden, fisetin, aber die HD fliegt wirklich gepflegt, ist Ihre Lebensdauer und hatte weniger Augen-defekte.

Schließlich, Maher und Ihr team getestet, fisetin Effekte in einem Maus-Modell der HD. HD-Mäuse entwickeln motor Mängel frühzeitig auf und haben viel kürzere Lebensdauer als normale kontrolltiere. Wenn Maher und Ihr team fütterte Sie fisetin, dem Ausbruch der motor Mängel verzögerte sich, und Ihre Lebensdauer verlängert wurde, die von etwa 30 Prozent.

„Fisetin konnte nicht umkehren oder stoppen das Fortschreiten der Krankheit,“ Maher stellt fest: „aber die behandelten Mäuse besser beibehalten motor-Funktion für mehr, und Sie lebten länger.“

Fisetin, das hat auch entzündungshemmende Eigenschaften und pflegt die Ebenen von Glutathion, ein wichtiges zelluläres Antioxidans, spielt eine wichtige Rolle beim Schutz gegen verschiedene Arten von stress in den Zellen, wurde noch nicht in Menschen getestet. Aber Maher die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Verbindung möglicherweise in der Lage zu verlangsamen das Fortschreiten der Huntington-Krankheit bei Menschen und verbessern die Lebensqualität für diejenigen, die es haben. Während Sie warnt, dass es nicht unbedingt effektiv sein für Menschen, die bereits in den vorgerückten Stadien der Krankheit, für diejenigen, die in den frühen Stadien oder die präsymptomatischen, fisetin helfen könnte.

Darüber hinaus, wenn Ihre Sicherheit und Wirksamkeit nachgewiesen werden, in den Menschen, dem Aufkommen von Stoffen wie fisetin möglicherweise aufgefordert, mehr Menschen getestet werden, die für die mutation. „Die Zellen werden beschädigt und sterben, bevor es zu MANIFESTEN Symptome,“ Maher sagt. „Wenn Patienten wissen, Sie haben die mutation, dann könnten Sie möglicherweise mit der Behandlung beginnen, bevor Sie beginnen, die zeigen, Symptome, die möglicherweise effektiver als darauf zu warten, für die Symptome zu erscheinen, wie es viele jetzt tun.“

Maher ‚ s lab hat eine Reihe von fisetin-Derivate, die stärker in Zell-basierten assays als das fisetin in der Studie verwendet wird, und plant Sie weitere tests, um zu sehen, welche Kombination am effektivsten ist in HD und andere neurodegenerative Erkrankungen.

In der Zwischenzeit hat Sie empfehlen, Essen eine Menge von Erdbeeren zu gewinnen fisetin die Vorteile?

„Es hätte wahrscheinlich nicht weh“, sagt Sie.

Neben Maher und Marsh, Richard Dargusch der Salk Institute und Laszlo Bodai, Paul Gerard und Judy Purcell von der University of California, Irvine, dazu beigetragen, die Studie.

Schreibe einen Kommentar