ImmunGene ausgezeichnet $244,479 therapeutic discovery project grant unter PPACA 2010

ImmunGene, Inc., ein privat geführtes Arzneimittel-Entwicklung Unternehmen, das sich auf die gezielte Antikörper-Therapeutika mit zahlreichen anti-Krebs-Funktionen, integriert in eine einzelne Therapie, gab heute bekannt, dass es erhalten hat, eine $244,479 Zuschuss im Rahmen Des Patient Protection and Affordable Care Act von 2010 (PPACA). Der Zuschuss war im Zusammenhang mit der Entwicklung der ImmunGene der Technologie, die basierend auf Antikörper-Zytokin-Fusionen haben gezeigt, dass gezielte Toxizität und Hinzugefügt tumor nutzen. ImmunGene Technologie ermächtigt, monoklonale Antikörper gezielt die Tumorzellen durch die Fixierung Sie immun-Effektor-Moleküle; d.h. Zytokin -, chemokin-und co-stimulierende Moleküle, wodurch die Kombination der Spezifität von Antikörpern mit der potenten anti-tumor-Wirkung der immun-Effektor-Molekül.

Die PPACA bietet kleinen und mittleren biotech -, Pharma-und medical device-Unternehmen mit bis zu 50% Steuergutschrift für Investitionen in qualifizierten therapeutischen Entdeckungen für Steuerjahre 2009 und 2010, oder einen Zuschuss für den gleichen Betrag steuerfrei. Die Steuergutschrift/grant-Programm deckt die Kosten für Forschung und Entwicklung 2009 und 2010 für alle qualifizierten „therapeutischen discovery-Projekten.“

Ein qualifying therapeutic discovery project ist eine entwickelt, um entweder die Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten oder Bedingungen, die von der Durchführung von vorklinischen Studien oder klinischen Prüfungen oder die Durchführung von Forschungs-Protokolle, die für den Zweck der Sicherung Genehmigung von der Food and Drug Administration; oder diagnose von Krankheiten oder Bedingungen oder der Bestimmung von molekularen Faktoren in Bezug auf Krankheiten oder Bedingungen, die durch die Entwicklung der molekularen Diagnostik zu führen therapeutische Entscheidungen. Qualifizierte Firmen dürfen nicht mehr als 250 Mitarbeiter in allen Unternehmen des steuerpflichtigen (z.B., eine kleine biotech-Projekt bei einem großen Pharma-Unternehmen würde nicht qualifizieren).

Dr. Sanjay Khare, CEO von ImmunGene, sagte, „Wir freuen uns, dass unsere Technologie-Plattform der nächsten generation von monoklonalen Antikörper-basierten Therapeutika zur Behandlung von Krebs, Autoimmun-Erkrankungen und andere Krankheiten erkannt worden ist, verdient diese Entwicklung ausgezeichnet. Mit dieser Zuwendung unterstützen uns bei der Weiterentwicklung unserer Antikörper-Zytokin-Fusionen haben gezeigt, dass gezielte Toxizität und Hinzugefügt tumor Vorteile gegenüber bestehenden Therapien durch in-vitro-und in vivo präklinische Testung.“

Schreibe einen Kommentar