LCMD Pläne anfänglichen Vermarktung der Schlüsselloch-Cup-Laparoscopic Zugriffs-Gerät in Q3 2013

Life Care Medical Devices Ltd (OTCBB: LCMD) kündigte heute die Ausgabe im August 2012 der CE-Kennzeichnung für seine Schlüsselloch-Cup-Laparoscopic Zugriffs-Gerät. Schlüsselloch-Cup-Adressen ein Kritischer Bedarf in der laparoskopischen Chirurgie Markt (einer der größten medizinischen Verfahren, Märkte) und wurde entwickelt, um Voraus, die den standard der Behandlung für den laparoskopischen Zugang.

Die erste chirurgische Zugang zu den abdominal-region, der Körper wurde bis heute eine vollständig manuelle Verfahren, die entweder eine veress-Nadel oder eine cut-down-Verfahren, bekannt als die Hassan-Technik. Diese Techniken, während wirksam, sind Arbeits-und zeitintensiv und enthalten ein element der Gefahr in sich, dass die Instrumente, die in diese eingeführt werden, in die Bauchhöhle, ohne ein element der Visualisierung. Diese fehlende Visualisierung birgt zwangsläufig die Gefahr der Verletzung von Organen liegen unter der Bauchdecke wie den Därmen. Durch die Anwendung von negativen Druck auf die Kuppel förmige Schlüsselloch-Cup-Gerät, die Bauchwand getrennt von der zugrunde liegenden Organe ermöglicht eine sichere und schnelle Eingabe einer veress-Nadel für die Einführung von inertem gas und daraus resultierende insufflation des Abdomens, gefolgt von chirurgischen Eingriffen.

„Während die chirurgische Ausrüstung, die Fortschritt und Technik, die Verbesserung, die ein integraler Bestandteil der Entwicklung der laparoskopischen Chirurgie Markt, dem ersten Schritt der Zugang zur Bauchhöhle geblieben ist statisch,“ sagte Glenn Foley , Chief Executive Officer von Life Care Medical Devices Ltd. „Unsere Schlüsselloch-Cup-Laparoscopic Chirurgie Access Device gibt den Chirurgen eine Methode für schnellen, konsistenten und sicheren Zugang zu den abdominal-region.“

„Mit unseren jüngsten Hauptstadt erhöhen,“ fuhr Mr. Foley, „LCMD ist derzeit in den Prozess der Verteilung Auswahl der partner und Pläne anfänglichen Vermarktung in Q3 2013.“

Schreibe einen Kommentar