NIDA-awards GeneGo SBIR Zuschuss für die Entwicklung eines integrierten systems biology-Plattform für die nikotinsucht Forschung

GeneGo, Inc., die führenden Systeme Biologie-Unternehmen, gab heute bekannt, dass es mit einem Zuschuss aus dem National Institute on Drug Abuse zu entwickeln, die eine integrierte Systembiologie-Plattform für die Erforschung der Ursachen und Behandlung der Tabak-Abhängigkeit, Nikotinabhängigkeit, Raucherentwöhnung und Tabak/Nikotin-Entzug. Die SBIR-Zuschusses verwendet werden, eine Datenbank zu entwickeln und Systembiologie Werkzeug-set speziell für die Untersuchung der Signalwege, die in die nikotinsucht und Entzug, Mutationen und Sequenz-Heterogenität in der menschlichen Gene und Ihrer controlling-Regionen, die Einfluss auf diese Reaktionen und die Evaluierung neuer Ziele, therapeutische Strategien und Biomarkern für die Behandlung von nikotinsucht.

„Ein Fünftel der Erwachsenen in den USA Raucht, nach der CDC, und es wird geschätzt, dass Rauchen tötet 1000 Amerikanern pro Tag“, Sagte Richard Brennan, Direktor von Toxikologie bei GeneGo und PI auf die Erteilung. „Ein ganzheitliches Verständnis der komplexen biologischen Signalwege in der pharmakologischen und süchtig machenden Wirkung von Nikotin ist notwendig, um besser verstehen und behandeln der Ursachen von sucht und Entzugserscheinungen zu helfen, diejenigen, die aufhören wollen erfolgreich sein. Dieses Projekt sammeln vorhandenes wissen und Daten zu rekonstruieren, die diese Wege und zugänglich zu machen, die Forscher und Kliniker arbeiten in einer Vielzahl von Bereichen im Zusammenhang mit diesem hartnäckigen problem über MetaCore.“

„Wir freuen uns sehr über dieses Stipendium“, sagte Julie Bryant, GeneGo ‚ s VP of Business development. „Die NIDA hat man erkannt, dass die Stärke von GeneGo das wissenschaftliche know-how und unsere Fähigkeiten bei der Bereitstellung von neuen und kritischen systems biology tools zur Erforschung von Krankheiten. Ähnlich wie Vorherige Projekte, bei Zystischer Fibrose und anderen Krankheiten helfen, die Bereitstellung neuer Medikamente und Behandlungsstrategien zu ärzten, und wir hoffen, dass dieses Projekt das gleiche tun, um zu helfen, zu verstehen, Nikotin-sucht.“

Schreibe einen Kommentar