SAMHSA Umfrage highlights Ausmaß von Alkoholkonsum von minderjährigen

Einem neuen Bericht durch den Drogenmissbrauch und Mental Health Services Administration (SAMHSA) zeigt deutlich das Ausmaß der minderjährigen Alkohol-problem in der nation durch die Linse von Alkohol-bezogenen Notaufnahme Besuche mit Jugendlichen und Jungen Erwachsenen im Alter von 12 bis 20. Der neue Bericht zeigt, dass im Jahr 2008 wurden 188,981 Alkohol-bedingten Besuche in Notaufnahmen von Patienten im Alter von 12 bis 20, Bilanzierung von etwa einem Drittel der drogenbedingten Notfallbehandlungen (32.9 Prozent) dieser Altersgruppe. Dem Bericht zufolge ist die Mehrheit der Notaufnahme Besuche in Minderjährige Trinker beteiligt Männchen — 53.4 Prozent unter jenen im Alter von 12 bis 17 und 62.1 Prozent unter jenen im Alter von 18 bis 20. In dem Bericht wird ferner offenbart, dass der Minderjährige trinken Notfallbehandlungen, 70 Prozent waren Alkohol allein, während 30 Prozent beteiligt ist Alkohol in Kombination mit anderen Drogen. Der Hinweis, fifty-sieben Prozent der Notfallbehandlungen beteiligt, dass Alkohol in Kombination mit anderen Drogen, die Verwendung von Marihuana. Der Bericht zeigte, dass 17,8 Prozent der minderjährigen trinken besucht, mit Alkohol und Drogen berichtet Verwendung von anti-Angst-Medikamente, 15,3 Prozent berichtet Verwendung von narkotische Schmerzmittel, und 13,3 Prozent berichteten von Kokain. „Das Minderjährige trinken ist tief verwurzelt in der amerikanischen Kultur. Alkoholkonsum, vor allem von Jungen Männern, wird oft als eine spannende rite de passage ins Erwachsenenalter. Dies führte zu einer Krise des öffentlichen Gesundheitswesens, die mit Jugendlichen leiden schwere Verletzungen, die oft zu tragischen Folgen führen“, sagte SAMHSA Administrator Pamela S. Hyde, J. D. „Jeder Notaufnahme-Besuch bietet die Gelegenheit, Verhalten kurzinterventionen können in Zukunft reduzieren von Alkohol-und Drogenmissbrauch und speichern Sie die Jungen Männer das Leben.“ Der Bericht untersuchte auch den Umfang der Nachsorge für Patienten mit Alkohol gegen Alkohol in Kombination mit Medikamenten. Etwa ein Fünftel (19,1 Prozent) Alkohol-bezogene Notfallbehandlungen von Patienten, im Alter von 12 bis 20, hatte Beweise für die Nachsorge. Die meisten Patienten wurden behandelt und veröffentlicht, um Ihre Heimat (72.3 Prozent). Allerdings, wenn Besuche der beteiligten Alkohol in Kombination mit anderen Drogen, 35,5 Prozent hatten Beweise für die Nachsorge. QUELLE SAMHSA

Schreibe einen Kommentar