Schlechte Qualität der Impfkampagnen, die mangelnde Engagement der Regierung helfen polio-Ausbreitung in Tschad

„Schlechte Qualität der Notfall-Impfkampagnen und niedrige routinemäßige polio-impfquote helfen, das polio-virus breitete sich in Chad begonnen haben, mit 132 gemeldeten Fällen im Jahr 2011-fünf mal die Zahl im Jahre 2010,“ IRIN-Berichte. „Mehr Engagement erforderlich ist, auf der ganzen Linie, vor allem von lokalen Gesundheitsbehörden, um zu versuchen, um die Impfungen Recht, sagen die Hilfsorganisationen,“ der Informationsdienst fügt hinzu.

„Während einer nicht funktionierenden health-system ist die Verbindung zu schlecht routine impfquote „der Hauptgrund [für den Aufschwung] ist einsatzfähig“, sagte Oliver Rosenbauer, Sprecher für die Globale Initiative zur Ausrottung der Kinderlähmung bei der WHO in Genf,“ entsprechend IRIN. Der Nachrichten-Dienst beschreibt Gründe, warum einige Kinder fehlen, während Impfkampagnen, unterstreicht die Notwendigkeit, auf lokaler Ebene die Verpflichtung der Regierung und schreibt, „Um sicherzustellen, dass weniger Kinder werden vermisst, immunizers brauchen, um eine bessere Nutzung der „sozialen Daten“, um herauszufinden, warum und wo eine Kampagne nicht funktioniert“, sagt Irina Dincu, die WHO und die UNICEF-West Afrika-Kommunikation für Entwicklung-Spezialist (1/31).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar