State-Ebene Maßnahmen auf Gesundheits-Austausch zeichnet die politischen Reaktionen, control Fragen

Einige Idaho Demokraten sagen, Sie Stimmen mit der GOP gegen Rechtsvorschriften zu erstellen, die eine Staatliche exchange. In Ohio, Lt. Gov. Mary Taylor hat Fragen der Kontrolle über die Gesundheit Austausch-ob Sie vom Staat oder von der Bundesregierung.

Das Associated Press/Idaho-Staatsmann: Für Hebel, Idaho Demokraten Drohen Abstimmung Mit der GOP RightAiming zu nutzen, Ihre begrenzten zahlen zu gewinnen Anhörungen Demokratischen Prioritäten, Haus Minority Leader John Rusche vorgeschlagen am Dienstag, dass seine meisten Liberalen Mitglieder konnten abstimmen, mit der am meisten konservative Republikaner gegen die Schaffung einer staatlichen Krankenversicherung Austausch. … Politische Erwägungen beiseite, einige Demokraten sagen, Sie können nicht an der Abstimmung für einen Gesetzentwurf jedenfalls, wenn die Otter nicht zerstreuen Ihre Bedenken wird zugunsten Versicherungen, nicht die Verbraucher. … Rusche, Arzt und ehemaliger Versicherungswirtschaft executive, begünstigt die Verwendung der Bundes-Zuschuss für die Entwicklung Idaho exchange (Miller, 1/10).

Columbus-Versand: Taylor Weiterhin Kritik An Health-Versicherung ExchangeIn Ihre neueste Kritik an der Bundes-Gesundheits-Gesetz, Lt. Gov. Mary Taylor sagte gestern, Sie fürchtet den Staat „wenig Kontrolle“ über ermächtigten Gesundheit-Versicherung Austausch, ob Sie umgesetzt werden, von der Bundesregierung oder den Kasich Verwaltung (Pan, 1/11).

Dieser Artikel wurde von nachgedruckt kaiserhealthnews.org mit freundlicher Genehmigung von der Henry J. Kaiser Family Foundation. Kaiser Gesundheit News, ein redaktionell unabhängigen Nachrichtendienst ist ein Programm der Kaiser Family Foundation, einer überparteilichen Gesundheitspolitik Forschungseinrichtung Unbeteiligte mit Kaiser Permanente.

Schreibe einen Kommentar