Studie bestätigt Sicherheit des LINX Reflux Management System für die GERD-Behandlung

Millionen von Amerikanern leiden unter der Gastroösophagealen Reflux-Krankheit (GERD), eine chronische, oft progressive Erkrankung, die verursachen können, schwächenden Symptomen und führen zu schwerwiegenden Komplikationen, einschließlich pre-cancerous Barrett-ösophagus und Speiseröhrenkrebs. Eine Studie von über 1000 Patienten, veröffentlicht in der Zeitschrift Erkrankungen der Speiseröhre bestätigt die Sicherheit des LINX® Reflux Management-System ist die einzig verfügbare Gerät von der FDA zugelassen, um sowohl sicher und wirksam in der Behandlung von GERD. LINX soll zur Behandlung von Patienten mit einer chronischen Geschichte von GERD und einer unvollständigen Antwort zu GERD Medikamenten.

Die Studie untersucht das Sicherheitsprofil von LINX in den ersten 1,048 Patienten, die während eines sechs-Jahres-Zeitraum in über 80 Zentren weltweit. Laparoskopische implantation von LINX ist eine minimal-invasive Behandlungsmethode unter Verwendung einer mechanischen Vorrichtung als alternative zu den aktuellen op-Methode, die rekonstruiert ein Teil der Patienten Magen um die Speiseröhre zu erstellen, die eine Barriere für reflux, führt Häufig zu Patienten verlieren die Fähigkeit sich zu Erbrechen, und effektiv zu rülpsen. Wie bereits berichtet, in diesem Sicherheitsüberprüfung der LINX-Verfahren, es gab keine intraoperativen Komplikationen und keine unerwünschten Ereignisse führen zu ernsthaften langfristigen Komplikationen oder Todesfälle.

In diesem review, wird die Wirksamkeit der LINX von kontrollierten Studien mit zwischen 3 und 5 Jahren follow-up wurde zitiert. Die klinische Evidenz zeigt, dass LINX bietet Linderung von GERD-Symptome mit minimalen langfristigen Nebenwirkungen; fast alle Patienten konservieren die Fähigkeit zu rülpsen und Erbrechen. Wichtig ist, regurgitation, reflux symptom nicht behoben, indem die Säure Unterdrückung Medikamente, gelöst wurde bei fast allen Patienten. Über 85% der untersuchten Patienten haben sich vollständig beseitigt Ihre Verwendung von Protonen-Pumpen-inhibitor Drogen.

„Dies ist einer der größten Bewertungen der Sicherheit für die anti-reflux-Operation, die je veröffentlicht wurde. Es gibt weitere klinische Evidenz dafür, dass LINX ist eine sichere, minimal-invasive option für Patienten, die besorgt sind über die Entwicklung Ihres reflux-Krankheit und brauche eine alternative zu lebenslangen Medikamenten“, erklärte John C. Lipham, M. D., Chief, Division of Upper GI und Allgemeine Chirurgie, Associate Professor für Chirurgie an der Universität von Südkalifornien und Hauptautor der Studie. „Insgesamt LINX hatte eine Bemerkenswerte Sicherheitsprofil, auch von den frühesten Erfahrungen mit dieser neuen Technologie.“

Dr. Paul Taiganides, Leiter der Sodbrennen-Therapie-Center auf Knox Community Hospital, und co-Autor, betont die Bedeutung dieser Studie für Patienten mit Versagen der medizinischen Therapie für Ihre GERD. „Basierend auf diesen ausgezeichneten Sicherheits-Ergebnisse, die Patienten mit GERD sollte keine Angst mehr vor der Operation, vor allem mit eine weniger invasive option, wie das LINX-Verfahren zur Verfügung. Es ist wichtig für Patienten, zu verstehen, dass GERD Medikamente behandeln nicht die Ursache des reflux. Tatsächlich, es wurde vor kurzem gezeigt, dass die langfristige Einnahme von GERD Medikamenten ist verbunden mit einem signifikant höheren Risiko von Speiseröhrenkrebs. Das LINX-Verfahren bietet den Patienten eine option zur Behebung der Schließmuskel defekt, können die reflux auftreten.“

LINX ist verfügbar in speziell ausgebildeten Zentren der Exzellenz medizinischen Zentren in den USA und Europa.

Schreibe einen Kommentar