Studie zeigt neue Methode zur Wiederherstellung der Griffigkeit Funktion bei Menschen mit tetraplegia

Eine neue Methode, bei der eine Anzahl von Operationen gleichzeitig durchgeführt werden können, Menschen mit tetraplegia mit einem besseren halt-Funktion und der Möglichkeit zu öffnen, Ihre hand. Diese Methode verkürzt auch die Patienten der Reha-Zeit von mindestens drei Monaten, zeigt eine Dissertation, die von der Sahlgrenska-Akademie, Universität von Gothenburg, Schweden.

Wenn der Hals kaputt ist und es ist eine zervikale Rückenmarkverletzungen, die Muskeln in arm und hand sind gelähmt. Aber in vielen Fällen einige Muskel-Funktionen bleiben, die es möglich macht, die übertragung der Muskeln und sehnen und dadurch die Wiederherstellung einer Tetraplegie person-Griff-Funktion.

Über 50 oder so wie die hand-Operationen durchgeführt werden jedes Jahr an der Sahlgrenska University Hospital und die Patienten kommen aus Schweden und Europa. Es wurden große Fortschritte in der chirurgischen Techniken in den letzten Jahren. Zum Beispiel, die Methode der Verbindung der sehnen ist nun so stark und widerstehen kann eine so schwere Belastung, dass der patient beginnen kann, die Ausübung seiner oder Ihrer Reichweite, nur einen Tag nach der operation.

Eine dissertation an der Sahlgrenska-Akademie, Universität von Gothenburg, beschreibt eine neue Methode, bei der mehrere Vorgänge kombiniert werden können und gleichzeitig ausgeführt werden, um zu erstellen beide ein verstehen und lösen-Funktion der hand bei Menschen mit tetraplegia nach einer zervikalen Rückenmarksverletzung.

Im Vergleich mit vorher, wenn sich mindestens zwei Operationen waren erforderlich, um die gleichen Funktionen erreichen, so die these der gleichzeitigen Interventionen kann verkürzen die Dauer der Behandlung an die Gemeinde von durchschnittlich zehn Tage für jede hand, spart der patient mindestens drei Monate der rehabilitation.

„Der Vorgang gibt nicht nur dem Patienten eine Rekonstruktion der pinch-und Griff-Funktion, aber auch die Fähigkeit zum öffnen der hand“, sagt Carina Reinholdt, Senior Consultant in der hand-Chirurgie und Doktor der Medizin an der Sahlgrenska-Akademie, Universität von Gothenburg.

„Die Tatsache, dass der patient kann mit dem Training beginnen sofort reduziert auch das Risiko der Haftung Formationen und Narbenbildung um die sehnen übertragen. Die postoperativen Ergebnisse sind auch besser: die Griff-Festigkeit ist doppelt so stark und das öffnen der hand ist besser als in der herkömmlichen, separaten Vorgänge.“

Für den Patienten rekonstruiert fassen Funktion bedeutet eine größere Unabhängigkeit. Mit einem funktionalen fassen, einer gelähmten ernähren kann sich selbst/sich selbst, kümmern sich um seine/Ihre eigene hygiene, verwenden Sie einen computer oder ein Handy mehr leicht, und halten und GRÜßEN die Menschen.

„In unserem täglichen Leben begegnen wir unzähligen Fällen müssen Sie einen guten Griff und die Fähigkeit, öffnen Sie Ihre hand. Für viele Patienten, die diese operation hat dazu geführt, dass Sie in der Lage gewesen, zur Arbeit zurückzukehren, auf Teilzeit-basis“, sagt Carina Reinholdt.

Schreibe einen Kommentar