Taro zweiten Quartal Netto-Umsatzplus von 14,2% auf $111.6 Mio.

Taro Pharmaceutical Industries Ltd. („Taro“ oder das „Unternehmen“ Pink Sheets: TAROF) heute ungeprüften finanziellen Ergebnisse für das Quartal und das Jahr, Datum periods ended June 30, 2011.

Zweiten Quartal 2011 Höhepunkte gegen 2010

Net Umsatz von $111.6 Mio. erhöht $13.8 Mio. oder 14.2%, Bruttogewinn, wie ein Prozentsatz der Netto-Umsatz war auf 60,1%, im Vergleich zu 58.4%, der Verkauf, Allgemeine und Verwaltungskosten verringerten $2.1 million und als Prozentsatz der Netto-Umsatz sank um 22,5% gegenüber 27.8%, das Operative Ergebnis erhöhte sich 75.8% auf $34,2 Mio. oder 30,6% der Umsatzerlöse, im Vergleich zu $19,4 Millionen oder 19,9% des Nettoumsatzes, Der Nettogewinn, der Taro war $35.7 million, verglichen bis $16,4 Millionen, ein Anstieg von $19,3 Mio., was zu einem verwässerten Gewinn pro Aktie von 0,80 US-Dollar im Vergleich zu $0.40.

Jahr bis jetzt 2011 Höhepunkte gegen 2010

Net Umsatz von $219.3 Mio. erhöht $32.5 Mio. oder 17.4%, Bruttogewinn, wie ein Prozentsatz der Netto-Umsatz war auf 59,4%, im Vergleich zum 59.0%, der Verkauf, Allgemeine und Verwaltungskosten verringerten $4.5 Millionen, und als Prozentsatz der Netto-Umsatz sank auf 21,7%, verglichen mit 27,9%, Betriebsergebnis erhöht 79.9% auf $67,6 Millionen oder 30,8% der Umsatzerlöse, verglichen mit $37,5 Mio. oder 20.1% des Konzernumsatzes, Der Nettogewinn, der Taro war $61.3 Mio. im Vergleich zu $25.0 Mio. $36,3 Mio erhöhen, was zu einem verwässerten Gewinn pro Aktie von $1.38, im Vergleich zu $0.61.

Taro Interims-Chief Executive Officer Jim Kedrowski, kommentierte, „Diese Ergebnisse spiegeln unsere anhaltenden Bemühungen um die Verbesserung unser Geschäftsmodell und unsere Prozesse, die wir verfolgen operative Effizienz, Kosten-Effizienz und Geschwindigkeit-to-market, Qualität der Produkte. Wir sind fokussiert auf die erfolgreiche Durchführung dieser wichtigen strategischen und geschäftlichen Entwicklungsmöglichkeiten, um auch in Zukunft gut positioniert für künftiges Wachstum.“ Herr Kedrowski auch darauf hingewiesen, dass „Taro im zweiten Quartal profitierten von einer langsamer als erwartet, Rampe bis in den R&D-Ausgaben, die wir erwarten, werden auf höheren Ebenen in zukünftigen Perioden, sowie einen nicht wiederkehrenden Steuervorteil von rund 6,6 Millionen US-Dollar. Darüber hinaus wurden neue Teilnehmer in den therapeutischen Raum besetzt durch Taro wahrscheinlich haben einige negative Auswirkungen auf sales und/oder pricing in zukünftigen Quartalen.“

Cash-Flow und Bilanz-Höhepunkte

Cash-Flow aus Operationen waren $57,7 Millionen im Vergleich zu $24.1 Millionen im gleichen Zeitraum vor einem Jahr, Bargeld, einschließlich Wertpapiere, erhöht $63,3 Millionen auf $152.1 million ab Dezember 31, 2010.

Form 20-F Filing bei der SEC

Am Juni 29, 2011, das Unternehmen reichte seinen jährlichen Bericht umfasst geprüfte Konzernabschluss für das Jahr beendet Dezember 31, 2010 on Form 20-F bei der US Securities and Exchange Commission (die „SEC“). Am 4. August 2010, 23. Dezember 2010 und 31. März 2011, das Unternehmen eingereicht geprüften konsolidierten Jahresabschlüssen für die Jahre beendet Dezember 31, 2007, 2008 und 2009, jeweils mit der SEC, jeweils auf Formular 6-K. Das Unternehmen ist in den Prozess der Bewältigung der SEC-Form 20-F filing Anforderungen für diese Jahre.

FDA-Zulassungen und Unterlagen

Während des zweiten Quartals, Taro erhielt vier ANDA Zustimmungen von den US Food and Drug Administration („FDA“): Imiquimod-Creme, 5%, Cetirizine Hydrochloride Oral Solution, 1 mg/mL (zuckerfrei, Kaugummi), Meprobamate Tabletten und Ranitidine Hydrochloride Syrup USP, 15 mg/mL. Darüber hinaus erhielt das Unternehmen zwei vorläufige Zulassungen von der FDA im Laufe des Quartals: Clobetasol Propionate Lotion, 0,05% und Fluocinonid Creme USP 0,1% liegt. Insgesamt Zulassungen erhielt im Jahr 2011 sind neun.

Auch, während des Quartals, Taro legte zwei undals mit der FDA. Die Gesamtzahl der Produkte, die zur Genehmigung bei der FDA ist einundzwanzig undals und eine NDA.

Schreibe einen Kommentar