Toshiba stellt neue CT-system für die Pädiatrische Bildgebung

Mit kleineren Schiffen, geringerer Knochendichte und weniger Körperfett, pädiatrischen Patienten haben unterschiedliche imaging-Bedürfnisse als Erwachsene. Pädiatrische Patienten Häufig Schwierigkeiten haben, den Atem anhalten oder bleiben Sie noch während eines Scans, erstellen die Notwendigkeit für CT-Technologie maßgeschneidert für Ihre Bedürfnisse.

Das Verständnis der Bedeutung der Technologie speziell für den pädiatrischen Markt, Toshiba America Medical Systems, Inc.’s Aquilion® EINE 320-detector row CT system ist ideal für die Pädiatrische Bildgebung. Ihre Fähigkeit zur Aufnahme von bis zu 16 cm in eine einzige Drehung reduziert die Menge der Strahlung, die ein patient erhält, und verringert die Notwendigkeit einer Sedierung. Toshiba werden mit dem Aquilion ONE bei den diesjährigen Radiologischen Gesellschaft von Nordamerika (RSNA) Jahrestagung, gehalten in Chicago, Nov. 29 – Dec. 4 (Stand #5629, Süd-Hall).

Arkansas Children ‚ s Hospital war das erste Pädiatrische Krankenhaus zu installieren, den Aquilion ONE. „Jede Art von Prüfung kann erschreckend sein für Kinder, so der Aquilion ONE‘ s Fähigkeit zur Reduzierung der Strahlung und Sedierung ist ein enormer Vorteil für unsere Patienten,“ sagte Cindy Holland, die Vizepräsidentin, Hilfsdienste, Arkansas Children ‚ s Hospital. „Der Aquilion MAN ist gewesen nützlich in mehreren Einstellungen an unserer Anlage, einschließlich der Kardiologie, Orthopädie und Neurologie.“

Traditionell, wenn Kinder abgebildet mit multi-Detektor-CT, Sedierung ist Häufig erforderlich, um die Patienten noch lange genug, um eine klare diagnostische Bild. Der Aquilion ONE erfasst bis zu 16 cm von Anatomie in einer rotation, damit weniger Patienten eine Sedierung erforderlich ist.

Der Volumen-Akquisition-Modus des Aquilion ONE macht die Patienten weniger Strahlung, die Bereitstellung sicherer Pädiatrische Prüfungen. Der Aquilion ONE verfügt auch über die Toshiba SUREExposure™ Pediatric-software, die automatisch nimmt die Eingaben auf die Größe und das Alter des Patienten und der Schneider-Strahlung Dosis, um die besten und sichersten Bildqualität für jede Prüfung. Die software verwendet die Protokolle ausgewählt, basierend auf dem Alter des Patienten und die Größe und Art der Prüfung, um sicherzustellen, erhalten die Patienten nur die Strahlung benötigt, um eine klare diagnostische Bild. SUREExposure Pädiatrische software kommt standard auf alle Aquilion Produkte.

Neben SUREExposure Pädiatrie, der Aquilion ONE ist mit einem Pediatric Kit enthält kindgerechte Accessoires und features, einschließlich:

iStation, eine audio-visuelle Lehr-Werkzeug, um Kindern zu helfen, halten den Atem halten während den Prüfungen durch die Anzeige von animierten Filmen, die speziell entworfen, um Sie zu lehren, wenn zu halten Sie Ihren Atem und entspannen Sie während der Prüfung Farbenfrohen designs und Bilder auf der Aquilion ONE ist außen und schafft eine visuell ansprechende und kindgerechte suchen system Kinderzubehör wie die Kind-size-Tabelle Riemen-und Säuglings-Kissen, um eine stabile, komfortable Prüfung für Pädiatrische Patienten aller Größen, Eine kleinere Nachbildung des Aquilion EINS, das Kindern ermöglicht, die Interaktion mit der CT zu verstehen, mehr über den imaging-Prozess und lindert Angst vor der Prüfung

„Toshiba erkennt an, dass Kinder unterschiedliche imaging-Bedürfnisse als Erwachsene und, dass die Begrenzung der Strahlung und Sedierung ist entscheidend für die sichere Pädiatrische Prüfungen,“ sagte Doug Ryan, senior director, CT-Unternehmenseinheit, Toshiba. „Wir entwickelten das Aquilion EINS und SUREExposure Pädiatrische garantieren die beste Pflege für alle Patienten, unabhängig von der Größe.“

Schreibe einen Kommentar