Über 8% der medizinischen Geräte im Umlauf sind gefälschte: WER

Gefälschte Medizinprodukte sind zu einer internationalen Epidemie. Nach Angaben der World Health Organization (WHO), mehr als 8% der medizinischen Geräte im Umlauf sind Fälschungen. Die beanstandeten Produkte können zusammengestellt werden aus minderwertigen Komponenten oder-schlimmer noch-von fake-Teile enthalten giftige Stoffe. In jedem Fall die Gefahren sind die gleichen. Gefälschte Medizinprodukte stellen eine beträchtliche Haftung zu den Herstellern und zu einem Gesundheitsrisiko sowohl für die Patienten und Gesundheitsdienstleister, dass kann zu Verletzungen, einer dauerhaften Behinderung oder sogar zum Tod führen.

In Reaktion auf die wachsende Bedrohung von gefälschten medizinischen Produkten, die die International Medical Products Anti-Counterfeiting Taskforce (IMPACT) zu sensibilisieren, zu mobilisieren, Nationen und Entwurf eines internationalen Rechtsvorschriften. In den letzten Jahren, die Food and Drug Administration hat berichtet, dass zahlreiche gefälschte medizinische Produkte in den USA wie unsterile chirurgische Bandagen, fehlerhafte Glukose-test-Streifen, und gefälschten Medikamenten. Im Jahr 2009, US-Zoll beschlagnahmt mehr als $30 Millionen mit gefälschten medizinischen Produkten, einschließlich der Pharma -, personal care-Produkten, elektronischen Komponenten und power-Systeme.

Während inländische und internationale Organisationen tun Ihr bestes, um gegen die Fälschung Bedrohung, es gibt viele Gründe für die Hersteller von medizinischen Geräten zu mehr Eigeninitiative beim Schutz Ihrer Marken. „Die potenziellen Gesundheits-Risiken für Verbraucher sind nicht die einzigen Gefahren,“ erklärt Steve Delepine, V. P. Business Development bei BrandWatch-Technologien. „Die Effekte von gesetzlichen Haftungen, negative branding-und Umsatz-Verlust kann letztlich Bankrott eines Unternehmens.“

Die medizinische Industrie stellt einzigartige Herausforderungen an die Marke Sicherheit. Hersteller medizinischer Geräte müssen einen security-partner, der Umsetzung von Strategien für den Schutz und das qualifying cGMPs (current Good Manufacturing Practices), die nicht verlangsamen oder stören die etablierten Abläufe. Delepine hebt, „BrandWatch ist eine Organisation kennen, die mit an einem Strang ziehen unterschiedliche Ressourcen für die überwachung des Produkts den gesamten Lebenszyklus – von der Vertrags-Hersteller, Gesundheitswesen Administratoren, die alle den Weg zu den Kunden.“

Neben der Qualität und der Erfahrung, fundierte Kenntnisse der Marken-Techniken unerlässlich ist. „Zu viele Unternehmen geben eine Menge Geld für eine security-Lösung, die dupliziert werden oder veraltet, in sechs Monaten,“ Delepine warnt. „Ein brand-protection-plan, der nicht enthalten, dass ein sich entwickelndes design ist kein plan überhaupt. Fälscher einfach zu schnell.“ BrandWatch einzigartigen Technologien bieten security-Lösungen, die vordefinierten zu ändern und anzupassen, ohne dass Sie angepasst oder neu erstellt jedes mal, immer einen Schritt vor den Fälschern, und letztlich sparen Sie Zeit und Geld zusammen mit der Marke.

Schreibe einen Kommentar