Vorläufige Ergebnisse einer Pilotstudie mit BACE Herz-Gerät freigegeben

Mardil, Inc. kündigte heute positive vorläufige Daten einer pilot-Studie zur Untersuchung der Sicherheit und Wirksamkeit seines Roman kardiale device – BACE (Basales Annuloplasty des Cardia Außen) – in der Behandlung von mitralklappeninsuffizienz. Der Zustand entsteht, wenn das Herz der mitral-Ventil leckt Blut rückwärts in das Herz, was zu einer Reihe von schweren und schwächenden Symptomen.

Die ersten 11 Patienten mit implantierten BACE zeigte eine signifikante Reduktion in der schwere Grad Ihrer mitralklappeninsuffizienz, von einem baseline-Mittelwert Note 3.32 zu einem mittleren Grad von 0,61 post-implantation, die Daten zeigen. Mitralklappeninsuffizienz Schweregrad eingestuft auf einer Skala von 0 bis 4, mit 4 vertreten die meisten schweren Zustand. Die Verbesserungen in der Funktion der Mitralklappe wurden nachhaltig auf 6 Monate, wie dies durch follow-up-echocardiograms durchgeführt, die 3 der 11 Patienten. Keine Geräte-bezogene unerwünschte Ereignisse wurden berichtet.

Vorläufige Ergebnisse der 20-Patienten-pilot-Studie wurden heute bei der jährlichen Transkatheter Herz-Kreislauf-Therapeutics (TCT) Konferenz in San Francisco.

„Während die Daten sind vorläufig, Sie bilden eine Stufe der Verbesserung, ist sehr ermutigend“, sagte Jai Raman, MD, PhD, professor der Chirurgie und Direktor der Erwachsenen-Herzchirurgie und Herz-Thorax-chirurgische Forschung an der Universität von Chicago. „BACE stellt eine neuartige Modalität zur Behandlung von funktionellen mitralklappeninsuffizienz, weil es behebt die Ursache der Erkrankung – ein Herz, Muskel, wird vergrößert und geschwächt wird – in der Erwägung, dass die aktuellen Geräte auf dem Markt versuchen zu reparieren oder ersetzen Sie Ventile, die sind strukturell normal.“

Schreibe einen Kommentar